Haartransplantations-Resultat von Dr. Lars Heitmann 1300 FU´s

Dr. Lars Heitmann aus Zürich ist dafür bekannt die Haare pro qcm recht dicht zu setzen, sogenanntes Dense Packing. In diesem Fall wurde eine Dichte von 50 plus transplantiert. Solch eine Haartransplantation erzielt damit gleich in einem Durchgang eine optisch ansprechende Dichte. Allerdings sei wohlgemerkt, dass die Risiken bei Dense Packing höher sind und der Spielraum für Fehler deutlich kleiner. Man braucht erfahrene Einsetzer. Denn je kleiner die Empfangsöffnungen, um so schwerer ist es die Grafts/Follicular Units unversehrt einzusetzen. Man benötigt also mehr Zeit, aber auch das entsprechende Wissen und vor allem Erfahrung. Deswegen kann man auch nachvollziehen, dass sich manche Haarkliniken nicht gerne an Dense Packing rantrauen. Wenn man sich nicht 100 % sicher der Einsetzer ist bzw. der Erfahrung etc. dann sicher besser niedrigere Dichten zu transplantieren, die dann auch wachsen. Letztendlich kann man dann auch problemlos noch mal nachverdichten.

Hier das Resultat von Dr. Lars Heitmann mit 1300 FU`s